• Steinbruch001.jpg
  • Steinbruch002.jpg
  • Steinbruch003.jpg
  • Steinbruch004.jpg
  • Steinbruch005.jpg
  • Steinbruch006.jpg

Geschichte

Den Grundstein der heutigen Firma Bauer Granit GmbH legte Georg Bauer sen. mit seiner Frau Magdalena 1955. Damals stieg er mit dem Steinbruch Buchleiten Eigarding bei Fürstenstein ins Steingeschäft ein und leitete diesen acht Jahre lang. Weitere Steinbrüche wie die Werke Reutherne bei Garham, Lalling / Lallinger Winkel, Luhof in Innenstetten, Straßermühle Muckenthaler in Metten und der Schneidbruch in Innenstetten kamen in dieser Zeit dazu, bis er schließlich den Würfelsteinbruch in Innenstetten für 14 Jahre pachtete.

Der erste Generationenwechsel fand 1982 statt. Georg Bauer sen. übertrug seinem Sohn Georg Bauer jun. die Leitung des Unternehmens, das in den folgenden 23 Jahren erfolgreich von ihm weitergeführt wurde. 

Im Jahr 2005 folgte der nächste Wechsel. Sohn Oliver Bauer übernahm die Geschicke der Firma. Um die steigende Nachfrage nach Mettener Granit Edelgelb zu erfüllen, übernahm er 2008 den Nachbarsteinbruch in Stimmberg.

2011 wurde das gesamte Werk nach Stimmberg verlegt. Hier produziert das Granitwerk Bauer unter anderem gesägte oder gespaltene Mauer- und Pflastersteine, Bodenplatten, Zaunsäulen, Brunnentröge, Quellsteine, Granitfiguren, Fensterbänke, Granitplatten für Treppen, Türgewände, Bordsteine und Findlinge für den Außenbereich, aber auch Waschtischplatten, Duschwannen, Küchenarbeitsplatten, Wandplatten auch für Duschen, Bodenbeläge, Treppenstufen für den Innen- und Außenbereich und Skulpturen aus Naturstein. Sonderanfertigungen werden individuell nach Wunsch geliefert.

Diese Website benutzt Cookies zur bestmöglichen Bereitstellung unserer Dienste.
Wenn Sie unsere Website weiterhin benutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Infos Alles klar!